Dritte macht den Aufstieg perfekt!

Nach den Damen haben auch die dritten Herren des TSV Milbertshofen den Aufstieg perfekt gemacht.

Durch den trotz Personalnot locker eingefahrenen 111:38-Sieg beim TSV München-Forstenried 2 ist die Dritte nicht mehr vom zweiten Platz der Kreisliga zu verdrängen. Da Spitzenreiter DJK SB München 4 nicht den Gang in die höhere Liga antreten kann, da deren Drittvertretung bereits in der Bezirksklasse spielt, wird Milbertshofen nachrücken – so zumindest die allgemeine Vermutung.

Bis auf die zwei Niederlagen gegen DJK, bei denen neben der sportlichen Leistung leider auch andere Faktoren eine Rolle spielten, pflügten die Milbertshofener durch die Liga. Bei den Siegen erzielte die Dritte im Schnitt fast 40 Punkte mehr als die Gegner – ein Zeichen dafür, dass es schleunigst eine Stufe höher gehen muss.

Wie es mit der Mannschaft im nächsten Jahr weitergeht, wird sich zeigen. Doch die aktuelle Saison kann als großer Erfolg verbucht werden, auch wenn kleinere Ärgernisse und Nebengeräusche leider nicht ausblieben. Positiv herauszuheben war die mannschaftliche Stärke – immer wieder übernahm ein anderer Spieler die Initiative und wurde intern als „MVP“ ausgezeichnet.

Ein großer Dank geht an Sponsor Bürsten-Baumgartner (http://www.buerstencenter.de/) und die zahlreich (hust) erschienenen Fans. Teamfense!

TSV Milbertshofen – TSV München-Forstenried 2 – 111:38:

Punkteverteilung: Anspach 16, Jocham 28, Goulas 12, Günther 21, Kauk 18, Wigger 16

Für die Dritte spielten in der Saison 2016/2017:

Phil Anspach, David Jocham, Olaf Frobenius, Efstratios Goulas, Hendrik Günther, Christoph Kauk, Marko Krivic, Oliver Kube, Luigi Menale, Stephan Müller, Manuel Rudolf, Ruben Robles Serrano, Aleksandar Trnjak, Robin Wigger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.