MIL Baskets verlieren Defense-Schlacht gegen München Basket

14568189_1186462824749686_8741537724964254660_n

Was für ein Derby, was für eine Abwehrschlacht. In einem Punktearmenspiel verlieren die MIL Baskets am 8. Spieltag der 2. Regionalliga Süd mit 39:51 gegen das Spitzenteam München Basket. Für unsere Jungs war das leider die vierte Niederlage in Serie.

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar, der noch ungeschlagene Gast von der Dachauer Straße ging als klarer Favorit in die Partie hinein. Doch unsere Jungs bewiesen in diesem Heimspiel, dass sie echte Milben sind. Sie fighteten um jeden Ball und setzten den Gegner 40 Minuten lang unter Druck. München Basket bewies aber seine Klasse. Trotz hervorragender Defense, scorten die Gäste vor allem aus der Ferne sicher ein. Selber aber tat man sich in der Offense schwer. Zwar kreierten Nick, Josua und Toby immer wieder schöne Aktionen und brachten die anderen Mitspieler mit guten Pässen in aussichtsreiche Wurfpositionen. Doch derzeit haben unsere Jungs einfach kein Glück mit ihren Würfen. Der Ball will einfach nicht durch die Reuse – und das das vierte Spiel in Folge.

So sahen rund 80 Zuschauer, wie die Gäste von Viertel zu Viertel ihren Vorsprung ins Ziel brachten (10:12, 23:31, 32:43) und am Ende verdient mit 51:39 siegten.

Nach dieser bitteren Pleite, müssen die MIL Baskets ihren Blick nach vorne richten. Am Samstag geht es zum Tabellenletzten nach Ingolstadt. Auch die Schanzer haben viele Spiele sehr knapp verloren, so dass unsere Jungs mit allerhöchster Konzentration die Partie angehen müssen.

Für die MIL Baskets spielten:

Deniz, Toby (4), Manuel, Marco (1), Flo, Michael, Matteo (10), Josua (14), Oli (3), Nick, Ben (7).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.