Sportliche Bilanz 2011/12

Die Basketball-Abteilung des TSV Milbertshofens – die MIL baskets – blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Nahezu alle Ziele wurden am Ende erreicht.

Herren I: 6 Siege, 16 Niederlagen, Platz 11 in der 2. Regionalliga

In der 2. Regionalliga hatte unsere erste Herrenmannschaft sehr lange große Probleme. Als Aufsteiger tat man sich gegen die konditionell stärkeren und körperlich überlegenen Teams sehr schwer und musste viele Niederlagen einstecken. Im Saisonendspurt gelang dem Team jedoch drei wichtige Siege, wodurch der letzte Platz an die TuS Fürstenfeldbruck abgegeben werden konnte. Nach langem Zittern erreichte die Mannschaft dann die frohe Kunde vom Verband. Durch den Verzicht des USV Jena erhielt unsere Truppe auch für die kommende Saison das Teinahmerecht an der 2. Regionalliga. Die Jungs freuen sich bereits auf den Saisonstart in Oktober.

Herren II: 8 Siege, 8 Niederlagen, Platz 6 in der Bezirksklasse

Mit einem guten Start in die Saison schien unsere zweite Herrenmannschaft als Aufsteiger in der Bezirksklasse keine Probleme zu haben. Doch der Schein war trügerisch. Am Ende der Hinrunde und am Anfang der Rückrunde folgte eine Niederlage nach der anderen. Im Saisonendspurt riss sich die Mannschaft aber zusammen. Durch sensationelle Siege gegen die ersten drei Mannschaften in der Tabelle kletterte unsere Truppe vom Abstiegsplatz bis auf Rang sechs vor. Im August beginnt dann die Vorbereitung auf die neue Saison.

Herren III: 7 Siege, 1 Niederlage, Meister der Kreisklasse B

Nach endlosen Jahren in der Kreisklasse B sagt die dritte Herrenmannschaft der untersten Liga Servus. Sieben Siege und eine unnötige Niederlage am Grünen Tisch reichten für den Aufstieg in die Kreisklasse A. Mit viel Spaß und Engagement soll in der neuen Saison auch diese gemeistert werden.

Ü 40: 5 Siege, 3 Niederlagen, Platz 2 in der Kreisliga

Nach der Meisterschaft in der vergangenen Saison musste sich unsere Ü40-Mannschaft in diesem Jahr mit dem zweiten Platz begnügen. In der kommenden Spielzeit peilt die Truppe wieder den Titel an.

U 18: 2 Siege, 8 Niederlagen, Platz 7 in der Kreisliga

Trotz der vielen Pleiten kann unsere U 18 stolz auf sich sein. Während bei den Gegnern lauter 17-Jährige zum Einsatz kamen, spielten bei unserer Truppe fast ausschlieslich 15- und 16-Jährige. In der kommenden Saison peilt die Mannschaft dennoch eine deutliche Leistungssteigerung an.

Restliche Mannschaften in der Abteilung

Die Damen, die U 14 und die U 12 haben nicht am Spielbetrieb teilgenommen. Dennoch hat sich die Zahl der Mitglieder in diesen Mannschaften deutlich erhöht, so dass die Abteilung hofft, in der kommenden Saison auch diese Teams zum Spielbetrieb anzumelden. So viele Mannschaften wären ein neuer Rekord bei den MIL baskets.