AUFSTIEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Spiel verloren und dennoch gewonnen! Trotz einer 68:81- Niederlage beim direkten Verfolger SV Mammendorf steigen die MIL Baskets II als Vizemeister der Bezirksliga in die Bezirksoberliga auf.

Herren II  01

Mit einem Sieg mehr auf dem Konto und einem 20-Punkte-Vorsprung im direkten Vergleich, starteten unsere Jungs leider vollkommen unkonzentriert in die Partie und zwangen Coach Ivan Zupcic bereits nach wenigen Minuten beim Stand von 0:6 eine Auszeit zu nehmen. Die Ansprache wirkte, prompt war die Mannschaft im Spiel drin und gewann das erste Viertel noch mit 9:7.

Im zweiten Viertel steigerte sich das Niveau des Spiels auf beiden Seiten deutlich. Mammendorf war im Abschluss die etwas glücklichere Mannschaft und ging verdient mit einer Sieben-Punkte-Führung (33:26) in die Halbzeitpause.

Katastrophaler Start in die zweite Halbzeit

Obwohl sich unser Team in der Kabine einiges vorgenommen hatte, verschliefen die Jungs wie so oft in dieser Saison den Anfang des dritten Viertels. Mammendorf zog auf 52:36 davon und war kurz davor den Rückstand aus dem Hinspiel zu egalisieren. Doch ein 15:5-Run unsererseits nahm den Hausherren jegliche Hoffnung auf den Aufstieg weg.

Allerdings gab Mammendorf niemals auf, auch im letzten Viertel warfen die Hausherren alles nach vorne. Unser Team spielte aber gut mit und verstand es, den Vorsprung aus den Hinspiel sicher über die Zeit zu bringen. Am Ende siegte Mammendorf zwar mit 81:68, jubeln durften aber die MIL Baskets II.

Für die MIL Baskets II spielten im entscheidenden Aufstiegsspiel:

Clarke (9), Filser (5), Geisler (7), Haupt (3), Keil, Lamar (10), Lelle (7), Mahboub (10), Pakzad (3), Wickerath (7), Zornek (7).

Vielen Dank an die mitgereisten Milben für ihre tolle und lautstarke Unterstützung in Mammendorf!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.